GUSTAV-HEINEMANN-SCHULE

Kooperative Gesamtschule in Hofgeismar

Französisch

Parlez-vous français?

La baguette, l’amour, le portemonnaie, le restaurant, la mode, le vin rouge, …  Kennt ihr diese Wörter schon?

Französisch ist die Sprache der Liebe, der Mode auf den Pariser Laufstegen, der gehobenen Küche, aber auch des savoir vivre, der Kunst zu Leben. Französisch hat besonders in unserer Region, in der es viele Hugenottendörfer gibt, eine lange Tradition.

An der Gustav-Heinemann-Schule kann Französisch ab Klasse 7 im Realschulzweig und Gymnasialzweig als 2. Fremdsprache gewählt werden. Wie im Englischunterricht soll es darum gehen eine Sprache zu lernen, die die Schülerinnen und Schüler im Urlaub oder in ihrem späteren Beruf anwenden können. Frankreich ist schließlich Deutschlands wichtigster Handelspartner und Französisch eine Arbeitssprache der EU.

Neben den Kompetenzen Sprechen, Hören, Lesen, Schreiben und Sprachmittlung, steht besonders das interkulturelle Lernen im Vordergrund des Unterrichts. Ihr werdet erfahren, was Franzosen essen, wie sie feiern und warum sie sich mit Küsschen begrüßen! Wir bearbeitet Themen, wie z. B. Freunde und Familie, Schule, Sport, Musik, Medien,…

Der Unterricht soll hauptsächlich auf Französisch erfolgen, die Methoden sind abwechslungsreich (Tandems, Rollenspiele, Stationenlernen, Spiele, Lieder,…). Eine Sprache lernt man schließlich um sie zu sprechen! Ihr werdet sehen, dass ihr sehr schnell im Urlaub etwas auf Französisch bestellen oder ein französisches Lied verstehen könnt. Macht euch keine Sorgen um die als schwierig geltende Aussprache und Schreibweise. Ihr lernt sie im Unterricht!

Besonderheiten im Fachbereich Französisch:

Schüleraustausch

Wolltest du schon immer ausprobieren, wie man echte Crêpes zubereitet oder Austern schlürft? Würdest du gerne den Eiffelturm oder die Europastadt Straßburg erkunden? Oder interessiert es dich deine Sprachkenntnisse in die Praxis umzusetzen und mit „echten“ Französinnen und Franzosen zu chatten und zu sprechen? Dann solltest du dich für den Schüleraustausch anmelden!

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern Austauschprogramme in unseren Partnerschulen Pont-Aven (Bretagne) und Maringues (Auvergne) an. Die Jugendlichen haben die einmalige Möglichkeit das Leben eines Gleichaltrigen in unserem Nachbarland kennen zu lernen, mit ihm zur Schule zu gehen, bei ihm zu wohnen und die französische Kultur kennen zu lernen.

Hier findet ihr dazu mehr Informationen:

http://ghs-hofgeismar.de/projekte/schueleraustausch

Frankreichpraktikum

Interessiert es dich in Frankreich zu arbeiten? Vielleicht hat dein Traumberuf etwas mit Französisch zu tun? Dann solltest du am Betriebspraktikum teilnehmen!

Wir ermöglichen den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 im Realschulzweig und der Jahrgangsstufe 9 und 10 im Gymnasialzweig die Teilnahme an einem zweiwöchigen Betriebspraktikum, das wir seit 1999 in Arras (Nordfrankreich) durchführen. Durch die Kooperation mit dem Collège Charles Péguy in Arras, haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die Möglichkeit, das französische Schulleben kennen zu lernen und Kontakte zu französischen Schülerinnen und Schülern zu knüpfen. Sie lernen jedoch besonders das Arbeitsleben z. B. in einem Blumengeschäft, Kindergarten oder Tourismusbüro in unserem Nachbarland kennen und erweitern ihre Sprachkenntnisse. Die Schülerinnen und Schüler erhalten über das erfolgreich absolvierte Praktikum ein Zertifikat, welches einen positiven Eindruck bei Unternehmen macht, bei denen sie sich bewerben.

Hier findet ihr dazu mehr Informationen:

http://ghs-hofgeismar.de/projekte/betriebspraktikum-frankreich

Unterricht im Kino – Französisch mal anders

Hast du schon einmal einen Film auf Französisch gesehen? Schnell merkst du, dass es gar nicht so schwer ist, auch wenn man nicht jedes Wort versteht!

Jedes Jahr nehmen mehrere Kurse der Jahrgangsstufen 8 bis 10 der Gustav-Heinemann-Schule am französischen Jugendfilmfestival in Kassel teil. Während der Cinéfête werden eine Woche französische Filme für Schulgruppen in ganz Deutschland gezeigt. Hierbei handelt es sich um eine gute Gelegenheit den Französischunterricht einmal in den Kinosaal zu verlegen. Preisgekrönte und für Jugendliche sehr ansprechende Filme werden im Original mit deutschen Untertiteln gezeigt. 2016 haben wir z. B. den Film „La famille Bélier – Verstehen Sie die Béliers?“ angesehen, 2017 „Microbe et Gasoil“ und „Les héritiers“. Die Filme werden im Unterricht vor- und nachbereitet.

Hier findet ihr dazu mehr Informationen:

https://www.institutfrancais.de/cinefete/?lang=de

FranceMobil

Hast du schon einmal einen echten Franzosen kennen gelernt? Interessiert dich die wunderschöne französische Sprache? Dann schnupper doch einmal hinein!

Immer wenn es möglich ist, bestellen wir das beliebte FranceMobil, um unseren Schülerinnen und Schülern Lust auf das Erlernen der französischen Sprache zu machen. Das FranceMobil ist ein Projekt der Robert-Bosch-Stiftung und der Kulturabteilung der französischen Botschaft, bei dem junge französische Muttersprachlicher/innen für ein Jahr mit bunten Renault Kangoos durch ein Bundesland reisen und kostenlosen Schnupperunterricht zur bevorstehenden Einwahl in die zweite Fremdsprache erteilen.

Hier findet ihr dazu mehr Informationen:

https://www.institutfrancais.de/francemobil/

FRANCOMUSIQUES

Bist du musikalisch begabt? Hast du Lust ein Lied auf Französisch zu schreiben und an einem nationalen Wettbewerb teilzunehmen?

NEU!!! Zum ersten Mal nahm Der Französischkurs der G9b nahm erfolgreich am FrancoMusiques-Wettbewerb teil. Im Rahmen des Französischunterrichts komponierten 16 Schülerinnen und Schüler ein eigenes französisches Lied zum Thema „Malgré les clichés – Vive l’amitié!“ (Trotz der Klischees – Es lebe die Freundschaft!). Hierin deckten sie allerlei Vorurteile und Klischees der Deutschen und Franzosen auf: Alle Deutschen lieben Autos, arbeiten hart und trinken viel Bier, alle Franzosen rauchen, wohnen neben dem Eiffelturm, essen Froschschenkel und Baguette. Auch in Zukunft soll eine Teilnahme an diesem Wettbewerb als projektorientiertes Arbeiten in den Französischunterricht integriert werden.

Hier findet ihr dazu mehr Informationen:

https://www.cornelsen.de/francomusiques/

DELF

Möchtest du testen wie gut dein Französisch ist? Benötigst du ein internationales Zertifikat für deine Ausbildung oder dein Studium? Dann komm zum DELF-Kurs!

NEU!!! Zum ersten Mal haben die Schülerinnen und Schüler der G8 die Möglichkeit an der DELF-Prüfung teilzunehmen. Die Französischkurse in den Jahrgängen 8 und 10 im Gymnasialzweig erhalten statt vier Wochenenden eine zusätzliche DELF-Stunde mehr. Sie können sich vor den Weihnachtsferien entscheiden, ob sie die DELF-Prüfung auf den Niveaus A1, A2 oder B1 ablegen wollen. Die Teilnahme an der Prüfung ist freiwillig. Wer diese zusätzliche Sprachprüfung erfolgreich ablegt, hat das Privileg, ein von der französischen Regierung vergebenes „diplôme d‘études en langue française“ in Empfang zu nehmen. In der zusätzlichen DELF-Stunde werden die Jugendlichen auf die schriftliche und mündliche Prüfung vorbereitet. Einmal pro Woche hören sie in einem kleinen, sehr persönlichen Kurs französische Texte, machten Rollenspiele oder lasen gemeinsam französische Texte.

Hier findet ihr dazu mehr Informationen:

https://www.institutfrancais.de/franzoesisch-lernen/delf-dalf

Hier kannst du dich selbst testen:

http://www.klett.de/projekte/delf/#/

Johanna Fey, Fachvorstand Französisch

Gelesen 1609 mal Letzte Änderung am Montag, 21 August 2017 17:16