GUSTAV-HEINEMANN-SCHULE

Kooperative Gesamtschule in Hofgeismar

Schülerinnen und Schüler der GHS für den Begabtentag 2018 in Kassel ausgewählt

Am 19. November fand der erste Kasseler Begabtentag statt. 

Unter der Überschrift „Leben im Alltag der Region Kassel gegen Ende des 1. Weltkrieges, 1918“ trafen sich am Montagmorgen 30 ausgewählte Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen und Schulformen der Stadt und des Landkreises Kassel, die sich im Bereich Geschichte bisher besonders durch besondere Leistungen auszeichnen konnten, in der Aula der Engelsburg. Entstanden aus einer Kooperation zwischen den Koordinatorinnen von sechs Gütesiegelschulen (ASS, Engelsburg, GG, GHS, WBS, WG), die begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler besonders fördern, ermöglichte dieser erste Begabtentag einen außergewöhnlichen und facettenreichen Einblick in das Jahr 1918.

Inspiriert durch einen Impulsvertrag der Göttinger Geschichtsstudentin Svenja Brand, arbeiteten die ausgewählten Schülerinnen und Schüler anschließend an Spezialaufgaben im Kasseler Stadtmuseum sowie im Stadtarchiv Kassel, das den Schülerinnen und Schüler sogar die Arbeit mit originalen Archivalien des Jahres 1918 ermöglichte.

Jannis Drechsler (G10a), Adrian Bardtke und Pia Marie Wagener (G10b) sowie Ruth Fülling und Ole Rumpf (G10c) vertraten begleitet durch Fr. Dr. Hoffmann-Deist die Gustav-Heinemann-Schule an diesem Tag in spannenden Arbeitsphasen sowie in der abschließenden Diskussion am Nachmittag.

Aufgrund der sehr positiven Rückmeldungen von Schülerinnen und Schüler sowie der Organisatoren und beteiligten Institutionen zum ersten Begabtentag soll es auch im nächsten Jahr einen ähnlichen Projekttag geben.

Gelesen 695 mal Letzte Änderung am Sonntag, 09 Dezember 2018 16:46

Aktuelle Hinweise

Kontakt

Gustav-Heinemann-Schule

 

Adolf-Häger-Straße 8
34369 Hofgeismar
Tel. 05671-99770
Fax 05671-997733
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!